Ko-Operator!

 

Ko-Operator! ist Experiment für interdisziplinäres Kulturschaffen. Hier wird gezeigt, vernetzt, zusammengearbeitet und Kompliz*innenschaften gegründet. Kurze und langfristige Ko-Operationen entstehen und Neues wird gedacht.

Dafür suchen wir dich:

Open-Call
Bist du kulturschaffend und hast Interesse daran, interdisziplinär zusammenzuarbeiten? Dann melde dich bei uns mit einem Beschrieb deiner künstlerischen Praxis. Kulturschaffende aus allen Sparten sind herzlich willkommen.

Arbeitseinblick, 26. Januar 2020
Wir wählen 5 Positionen aus, welche am 26. Januar einen öffentlichen Einblick in ihr Schaffen geben. Die Präsentation kann ein Live Act sein, eine Ausstellung, ein Screening oder irgendwas das deinem Schaffen entspricht. Dabei kann Fertiges gezeigt werden oder Arbeiten, die sich noch im Prozess befinden.

Ko-Operation! 13.-15. März 2020
Wir laden dich zu einer dreitägigen Ko-Operation ein, wo du mit den anderen Künstler*innen und dem Gastkollektiv zusammenarbeitest. Dabei sucht ihr gemeinsame Ansatzpunkte und entwickelt ausgehend davon ein gemeinsames Projekt, welches ihr am 15. März präsentiert.

Gastkollektiv
Neben den 5 ausgewählten Positionen ist das Kollektiv Iиterиatioиal Totem aus Zürich mit an Bord. Sie zeichnen sich durch ihre interdisziplinäre Herangehensweise aus, mit der sie Musiktheater, Installationen und Performances entwickeln.

Anmeldefrist: 29. Dezember per Mail an
kooperatorluzern@gmail.com
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos
Ort: Kulturkeller Winkel,

Das Projekt ist eine Ko-Operation vom Kulturkeller Winkel und dem Kollektiv Ko-Operator!
www.ko-operator.com
www.winkel.lu