Pendeln

Ein Dialog zwischen Neuer Musik und Bildender Kunst

Wo liegen die Grenzen und wo die Berührungspunkte zwischen Neuer Musik und Bildender Kunst? Was geschieht, wenn die beiden Disziplinen in Kontakt treten? Und welchen Einfluss hat eine solche Interaktion auf künstlerische Arbeiten?
Zwei Musikerinnen und eine bildende Künstlerin führen seit mehreren Monaten einen intensiven Dialog: Ausgehend von Zeichnungen, die beim Pendeln im Zug entstanden sind, pendeln Arbeiten zwischen den Künstlerinnen hin und her. So ist eine Reihe von Werken entstanden, bei der jedes Werk Ausgangspunkt für das nächste ist. Im Winkel wird ein Ausschnitt aus diesem Pendelprozess gezeigt – ein Dialog zwischen Neuer Musik und Bildender Kunst.

15. Februar, 19:30 Uhr
16. Februar, 17:00 Uhr

Eintritt frei – Kollekte